Zurück in Sydney Südwestküste von Australien
Jan 11

Von Sydney nach Perth

Urlaub  | Gelesen: 353 · zuletzt: 8. November 2019 Add comments

Nachdem das neue Jahr jetzt schon über eine Woche alt ist, endlich ein weiterer Bericht wie es uns seit Silvester hier in Australien denn so ergangen ist.
Das neue Jahr wurde, wie schon im letzten Bericht erwähnt, zusammen mit Yara und Sven bei einem umfangreichen Barbecue auf dem Balkon begrüßt. Da wir uns das Feuerwerk an der Oper ja schon vor 2 Jahren live angeschaut hatten, haben wir es dieses Mal etwas ruhiger angehen lassen und haben uns die Live-Übertragung im TV angeschaut.

Feuerwerk


       
Feuerwerk


Am 1. Januar haben wir mit Yara, Sven und Leon einen kleinen Ausflug rund um Maroubra-Beach gemacht und die Küstenabschnitte in Richtung Bondi-Beach begutachtet.

Ausflug in Maroubra


       
Ausflug in Maroubra


Später am Nachmittag sind wir dann noch mal in die Stadt gefahren um bei herrlichem Sonnenschein eine kleine Bootstour im Hafen zu unternehmen und ein paar Bilder von Sydney bei Nacht zu schießen.

Bootsfahrt im Sydney Harbour


       
Harbour Bridge bei Nacht


Da Sven am darauf folgenden Wochenende ja frei Zeit hatte wurde das natürlich gleich genutzt, um weitere Ausflüge nach Cronulla und Fort Denison zu unternehmen.

Ausflug nach Fort Denison


       
Ausflug nach Fort Denison


Dann war unsere Woche in Sydney aber leider auch schon wieder vorbei und wir mussten – mal wieder – schweren Herzens Abschied nehmen und unsere Weiterreise nach Perth antreten.
Der Flug an die Westküste (5 Stunden) verlief bis auf die etwas ruckelige Landung reibungslos und Perth begrüßte uns australisch standesgemäß mit Sonnenschein und 35 Grad.
Perth ist übrigens die abgeschiedenste Großstadt Australiens und mit ihren 1,4 Mio Einwohnern näher an Singapur oder Jakarta als an Sydney bzw. Canberra, der Hauptstadt Australiens!
Perth selbst ist eine eher gemütliche und kleine Großstadt, denn wir hatten nach einer Tour mit den kostenlosen Stadtbussen und einem Rundgang durch die Innenstadt schon die meisten Sehenswürdigkeiten gesehen. Die weiter auswärts liegenden Ziele, wie Fremantle und Rottnest Island werden wir dann am Schluss unserer Reise besichtigen.
Am nächsten Tag hieß es dann unser fahrbares Zuhause für die nächsten 4 Wochen abzuholen und dann ging es die Küste entlang nach Süden bzw. Südwesten. Mehr über unsere erste Tour mit dem Camper gibt es dann im nächsten Bericht zu lesen und natürlich auch neue tolle Bilder… ;)

Viele warme Grüße, Alice und Alex

Comments are closed.