Blogstart Weinfest in Weyher
Sep 02

iCar

WWW  | Gelesen: 353 · zuletzt: 5. January 2020 Add comments

Letzte Woche gab es auf Spiegel.de einen witzigen Artikel über die Kooperation von Dotcom-Unternehmen mit der Autoindustrie. Insbesondere ging es dabei um die Kooperation zwischen Apple und Volkswagen.
Aufgrund der Erfahrungen mit beiden Unternehmen kam es dann zu folgenden Spekulationen und dem folgenden ersten Bild ;) :

  • das iCar gibt es nur in Weiß und Schwarz.
  • die Motorhaube wurde zugeschweißt; wenn das Auto kaputt ist, muss es eingeschickt werden.
  • das iCar fährt ausschließlich mit an Apple-Tankstellen erhältlichem iBenzin (3,99 Euro/Liter),
  • alle Funktionen werden über ein Touchscreen-Lenkrad gesteuert.
  • das iCar wird in Taiwan für 1000 Dollar zusammengeschraubt, kostet aber beim Händler 100.000 Euro.

iCar

Quellen: www.mac-essentials.de, www.spiegel.de

Comments are closed.